Skip to main content

Tipps für ein gutes Passfoto

Passfotos werden auch für den Führerschein, bei Bewerbungen und Banken verlangt. Jeder möchte darauf so vorteilhaft wie möglich erscheinen. Einige Aspekte werden vorgeschrieben, aber es kann vieles selbst beeinflusst werden, wie die Fotos aussehen. Sie wollen sich doch von Ihrer besten Seite zeigen.

Frisur und Gesicht

Damen überprüft schon einige Tage vorher Eure Frisuren. So bleibt Zeit für einen Friseurbesuch, wenn nötig. Männer sollten einen frischen Haarschnitt auch in Betracht ziehen. Kurz vor der Aufnahme sollten sich die Herren sorgfältig rasieren. Schon der leichteste Bartwuchs wird auf den Bildern zu sehen sein. Zur Entspannung des Teints kann am Morgen eine Gesichtscreme aufgetragen werden. Die Damen wählen ein leichtes, unauffälliges Make-up. Auf einem Passfoto haben auffallende Farben nichts zu suchen. Hierzu ist ein eher purer Look erwünscht aus natürlicher Tönung, ein wenig Rouge und ein unaufdringlicher Lippenstift.

Die Garderobe

Hüte und Mützen, überdimensionale Tücher und eng anliegende Shirts am Hals mit einem hochstehenden Kragen sollten beim Fotografieren für Passfotos nicht getragen werden. Leichte Halsfreie Bekleidung, bei den Damen mit leichtem Schmuck sind sehr wirksam. Extravagante Accessoires sollten Sie zu diesem Zweck fortlassen. Wählen Sie Ihrem Typ entsprechende Töne bei der Kleidung aus. Wenn Sie Ihren Typ nicht wissen, ist dies die Gelegenheit bei einer Beratung feststellen zu lassen.

Fachmännische Fotos

Die macht am Besten ein Fotograf in einem Fotostudio. Der kennt auch die Vorgaben der Behörden und wird die Kopfhaltung diesbezüglich einhalten. Sorgen Sie für eine freundliche Mimik mit entspannten Gesichtszügen. Der Fotograf wird mit einem neutralen Hintergrund und der richten Beleuchtung das Beste aus den Bildern herausholen.

Passfotos sind nicht nur für offizielle Angelegenheiten eine Voraussetzung, sondern wenn es schöne Passfotos sind, schaut man sie auch gerne an und gibt sie vielleicht sogar an gute Freunde weiter.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen