Skip to main content

Holzstativ Test – Auch Holz hat seine Relevanz im Stativmarkt

Für Menschen die gerne fotografieren, dient der Holzstativ Test zur Entscheidungsfindung, bei Ihrem
Alternativ-Stativ. Ein Stativ gehört zu den wichtigsten Ausrüstungsstücken eines Fotografen, egal ob hobbymäßig oder professionell. Wer gerne die schönsten Momente auf einem Bild festhält, wird nützliches Zubehör mehr und mehr zu schätzen lernen. Hochwertige Stative sind also unverzichtbar, um bequem an das beste Foto zu gelangen. Hier liegt der Schwerpunkt auf den eher seltenen Holzstativen.

Holzstativ Test – Sinn und Zweck des hölzernen Stativs

Kamerastative aus Holz wurden speziell für Fotografen entwickelt und sind in der Regel mit drei Beinen ausgestattet. Eine hohe Stabilität wird seitens der Nutzer vorausgesetzt, um perfekte und störungsfreie Aufnahmen zu erlangen. Massives Holz trägt zur optimalen Sandfestigkeit bei.

Im Holzstativ Test trafen wir auch auf praktische Mini-Stative, welche sich besonders für die Reise eignen. Sie sind nicht nur leichter als große Varianten, sondern auch platzsparend zu verstauen. Normal hohe Kameraträger weisen ein höheres Packmaß auf, was für Reisende unpraktisch ist. Dennoch zeichnen sich auch diese durch ihre Variabilität aus und sind durch nur wenige Handgriffe perfekt ausgerichtet.

Stative erleichtern kreativen Fotografen ihre Ideen bestmöglich umzusetzen. Der Holzstativ Test zeigt wie leicht Panoramabilder, Makro-Fotografien und Serien entstehen.


Holzstativ Test No. I – Berlebach Holz-Dreibeinstativ Report Modell 8043

Berlebach Holzstativ Report 8043

Das Stativ überzeugt durch seine Standfestigkeit und die für Holzstative typische Vibrationsdämpfung. Auch das Äußere stimmt, weshalb 1996 ein Design-Preis verliehen wurde. Ausgestattet mit zwei Auszügen und einem flexiblen Kugelgelenk ein Stativ mit Bedienkomfort. Die Holme bestehen aus massiver Esche und scheinen unerschütterlich. Drei Gummifüße mit integrierten Spikes garantieren den wackelfreien Stand. Ein solider Auftritt in dem ein oder ander Holzstativ Test den man finden kann! Außerdem fällt es durch sein sehr attraktives Desing von Berlebach auf.

 Vorteile :  Nachteile :

  • inkl. Kugelkopf
  • gut verarbeitetes Holz (Esche)
  • hohe Belastbarkeit
  • sehr stabil – sehr gute Vibrationsdämpfung
  • sehr ästhetisch Desing

  • sehr hoher Preis
  • hohes Packmaß


Holzstativ Test No. II – Berlebach Holz-Dreibeinstativ Ministativ mit Nivellierung

Berlebach Holz-Dreibeinstativ Ministativ mit Nivellierung

Das Reisestativ zeichnet sich durch seine hohe Tragfähigkeit und eine um 25° neigbare Auflagefläche aus. Es ist klein, handlich und sehr stabil. Die Nivellierung hält dank Feststellhebel und ist leicht einstellbar. Die Stativfüße sind durch Gummihülsen standfest und durch einstellbare Spreizwinkel bis 100° individuell einstellbar. Eigentlich für bodennahe Makro-Fotografie gedacht, aber am Ende das ultimative Reisestativ im Holzstativ Test!

 Vorteile :  Nachteile :

  • inkl. Kugelkopf
  • gut verarbeitetes Holz (Esche)
  • gute Vibrationsdämpfung
  • hohe Belastbarkeit
  • sehr ästhetisch Desing
  • geringes Packmaß 

  • hoher Preis


 

Holzstativ Test No. III – Berlebach Tischstativ aus Holz

Berlebach Tischstativ aus Holz

Auch das 3. Holzstativ in diesem Vergleich verfügt über eine extrem hohe Belastaberkeit für die geringe Höhe. Das leichte und dennnoch stabile Tischstativ lässt sich nur durch die unglaublich gute Holzverarbeitung von Berlebach erklären. Es verfügt zwar über keinen Kugelkopf, jedoch lässt sich auf der Ablage problemlos eine Kamera mit bis zu 8 Kg montieren. Der Auszugsspielraum ist leider sehr gering und variiert nur leicht von dem Packmaß, aber es dient ja auch hauptsächlich als Tischstativ und nicht als Reisestativ im Gelände.

 Vorteile :  Nachteile :

  • gut verarbeitetes Holz (Esche)
  • gute Vibrationsdämpfung
  • sehr hohe Belastbarkeit
  • sehr ästhetisch Desing
  • geringes Packmaß 

  • hoher Preis
  • ohne Stativkopf


Holzstative im Vergleich zu herkömmlichen – wo liegt der Unterschied?

Im Gegensatz zu Stativen aus Carbon oder Aluminium, sind hölzerne Kameraständer schwingungsärmer. Hierdurch begünstigen sie auch bei leichtem Luftzug eine gute und wackelfreie Aufnahme nach Wunsch. Zwar verfügen sie im Holstativ Test über ein höheres Eigengewicht, was sich jedoch durch die sehr gute Standfähigkeit relativiert.

Fotografen mit Holzstativen berichten im Holstativ Test über nennenswerte Vorzüge der hochwertigen Stative aus Naturmaterial. Am Ende entscheidet allerdings der Stativkopf über die Brauchbarkeit. Dieser ist für die bestmögliche Ausrichtung der Kamera und für mögliche Neigungen verantwortlich, weswegen er im Fokus des Holzstativ Test steht.

Im Holzstativ Test zeichnen sich derartige Modelle durch Robustheit und sehr hohe Tragfähigkeit aus, wodurch es auch extremen Anforderungen gerecht wird. Alternativen aus Alu sind zwar unempfindlicher und billiger, dafür sehr schwingungsanfällig.

Holzstative Test – wichtiges in Kürze:

  • Gerade bei langen Belichtungszeiten, beispielweise in der Dämmerung, gelten Stative aus Hols als hilfreich für ein gutes Bild.
  • Dank eines Stativs können feine Justierungen auch nachträglich vorgenommen werden, ohne den gesamten Apparat zu bewegen.
  • Ein dreibeiniges Holzstativ ist gerade bei Fotoarbeiten im freien Gelände hilfreich, zumal das schwerere Holz bombenfest steht.

Traditionsbetriebe wie Berlebach setzen trotz innovativer Materialien auch weiterhin auf hochwertige Holzarten beim Bau der Stative. Sie sind sehr robust und damit Allrounder. Bei Profis sind sie sehr beliebt und für die besten Fotos investiert man gerne. Ein Stativ ist eine Anschaffung für das Leben, weshalb wir Modelle aus Holz unseren Lesern im Holzstativ Test empfehlen.

Andere Themen die Sie interessieren können:

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen